Stahlfelgen

Dostawa gratis

Passen Sie sie Stahlfelgen an Ihr Fahrzeug an

Marke

Modell

Baujahr

Aufbautyp

Motor

Wo befinden sich die Markierungen auf Stahlfelgen?

Um sicherzustellen, dass die Felgen richtig auf Ihr Fahrzeug passen, ist es wichtig zu wissen, wo man die Markierungen auf Stahlfelgen findet. Diese enthalten Informationen über die wichtigsten Konstruktionsparameter und Abmessungen für bestimmte Modelle.

Viele Autofahrer stellen Grund die Frage "Wo sind die Markierungen auf Stahlfelgen?". Der Grund dafür ist, dass die Platzierung der Radmarkierungen auf der Felge nicht durch Vorschriften bestimmt ist. Daher können sich die Markierungen an verschiedenen Stellen der Felge befinden. Die Stelle, an der die Radkennzeichnungen angebracht sind, kann von Hersteller, Typ und Ausführung des Produkts abhängen.

Bei Stahlfelgen bringen die Hersteller die Kennzeichnung eher auf der Vorderseite an. Dadurch sind sie für den Fahrer leichter zugänglich, da er das Rad nicht von der Achse abnehmen muss, um sie abzulesen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Stahlfelgen auch versteckte Markierungen auf der Innenseite haben können.

Wie lese ich die Kennzeichnung auf Stahlfelgen

Die Wahl des richtigen Leichtmetallrads ist für den Komfort und die Sicherheit Ihrer täglichen Fahrten von entscheidender Bedeutung. Um das ideale Radmodell für Ihr Fahrzeug zu finden, ist es wichtig zu wissen, wie man die Markierungen auf Stahlfelgen liest, damit Sie sich beim Radkauf orientieren können.

Felgengröße
Die Felgengröße wird in Zoll angegeben und setzt sich aus Felgenbreite x Durchmesser zusammen. Ein Beispiel für eine Felgengröße wäre also 6x16, was bedeutet, dass die Felge 6 Zoll breit ist und einen Durchmesser von 16 Zoll hat.

Bei der Überprüfung der Größe einer Stahlfelge sollte man bedenken, dass 1 Zoll 25,4 mm entspricht.

Flanschprofil
Das Flanschprofil bezieht sich auf die Form, in der der Reifenwulst in die Felge passt. Es gibt viele Grundtypen von Flanschprofilen, aber 4 von ihnen sind bei PKW am häufigsten anzutreffen:

  • J - Personenkraftwagen,
  • JJ - 4x4 Fahrzeuge,
  • P - ältere Personenkraftwagen,
  • K - ältere Personenkraftwagen.

Radprofil
Das Radprofil beeinflusst die Steifigkeit der Stahlfelge und bestimmt die Form der sogenannten Höcker auf der Radoberfläche, die vom Hersteller zur Verstärkung des Rads entworfen wurden. Die gebräuchlichsten Bezeichnungen für das Felgenprofil sind:

  • H - Höcker an der Innenseite der Felge,
  • H2 - Höcker auf beiden Seiten der Felge (Doppelhöcker),
  • FH - flacher Buckel an der Innenseite der Felge,
  • FH2 - Flache Stange auf beiden Seiten der Felge (doppelter flacher Buckel),
  • CH - zwei Arten von Buckel (Kombinationsbuckel),
  • EH2 - verlängerter Höcker für einige RUNFLAT-Reifen,
  • EH2+ - erweiterter Hump für einige RUNFLAT-Reifen (erweiterter Hump+).

Mittellochdurchmesser
Der Mittellochdurchmesser wird in Millimetern angegeben. Der Sitz des Mittellochs ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig. Ein nicht korrekt ausgerichtetes Mittelloch verursacht Vibrationen, die sich besonders bei höheren Geschwindigkeiten spurbar machen. Häufig werden Zentrierringe verwendet, um die Felge stabil und zentriert auf der Nabe zu halten.

Ein Beispiel für eine Bezeichnung, die den Durchmesser des zentralen Lochs ausdrückt, könnte z. B. sein: H2 68: H2 68: In diesem Fall beträgt das zentrale Loch 68 mm.

Anzahl und Abstand der Montageschrauben
Dieser Parameter wird normalerweise an einer anderen Stelle als die Größe angegeben. Sie gibt die Anzahl der Befestigungslöcher x Durchmesser des Kreises an. Ein Beispiel für eine Markierung, die die Anzahl und die Abstände der Befestigungsschrauben angibt, wäre 5x110.

Zulässige Werte nach TUV für Rad- und Reifenbreiten

Felgenbreite Zulässige Reifengröße
4.5 135 - 175
5 145 - 185
5.5 155 - 195
6 165 - 205
6.5 175 - 215
7 185 - 225
7.5 195 - 235
8 205 - 245
8.5 215 - 255
Größe des Reifens Zulässige Felgenbreite
165 do 6
175 4.5 - 6.5
185 5 - 7
195 5.5 - 7.5
205 6 - 8
215 6.5 - 8.5
225 7 - 9
235 7.5 - 9.5
245 8 - 10
255 8.5 - 10.5

Was ist Rad-ET?

ET von Felgen ist eine Bezeichnung, die als Felgeneinpresstiefe bekannt ist und in Millimetern angegeben wird. Er gibt den Abstand zwischen beliebigen Punkten auf der Montagefläche neben der Nabe und der geometrischen Mittellinie der Stahlfelge an. Die Verrechnung wird oft als Offset bezeichnet (im Deutschen auch als "Einpresstiefe").

Da wir bereits wissen, was die ET der Felge ist, sollten wir sagen, dass sie ein wichtiger Faktor bei der Auswahl von Stahlfelgen für Ihr Auto ist. Sie gibt an, wie tief das Rad in den Radkasten eingesetzt wird.

Ein zu eng sitzendes Rad kann an den Lenkungsteilen reiben. Wenn das Rad zu breit sitzt, ragt es aus den Radkästen heraus. Dies kann zu Reifenschäden durch den Radkasten führen und auch beim Fahren auf unebenem Untergrund gefährlich sein.

Beim Kauf von Stahlfelgen ist es ratsam, Modelle mit den vom Hersteller empfohlenen Eigenschaften zu wählen. So können Sie sicher sein, dass die Räder in der richtigen Position sitzen.

Vorteile von Stahlfelgen

Obwohl Stahlfelgen als traditionellere Lösung angesehen werden, bedeutet dies nicht, dass sie eine minderwertige Option sind. Stahlmodelle sind aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile, die sich in mehrere Kategorien unterteilen lassen, nach wie vor eine häufige Wahl für viele Autofahrer.

  • Preis und Verfügbarkeit - der erste Vorteil von Stahlfelgen ist der niedrigere Preis im Vergleich zu ihren Pendants aus Aluminium. Es wird geschätzt, dass die Preise für Stahlmodelle um bis zu 25 % gesenkt werden können. Bemerkenswert ist auch, dass Stahlfelgen in fast allen verfügbaren Größen hergestellt werden, was die Montage an Ihrem Fahrzeug erheblich erleichtert.
  • Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit - Stahlfelgen zeichnen sich auch durch eine längere Lebensdauer und eine hohe Korrosions- und Kratzfestigkeit aus. Im Falle möglicher mechanischer Beschädigungen, wie z. B. Dellen, sind diese Räder auch einfacher und kostengünstiger zu reparieren als Aluminiumversionen. Stahlfelgen werden auch von einer größeren Anzahl von Werkstätten repariert, da sie aus einem Material bestehen, das sich leichter mechanisch bearbeiten lässt.
  • Benutzerfreundlichkeit - ein Vorteil, den viele Autofahrer ebenfalls schätzen, ist die Benutzerfreundlichkeit. Stahlfelgen können mehrmals nachlackiert werden, sie sind leichter zu reinigen und lassen sich bei seltenem Rostbefall leichter entfernen.

Ein gut montierter Satz hochwertiger Stahlfelgen ist eine Lösung, die viele Jahre lang halten wird.

Nachteile von Stahlfelgen

Auch Stahlfelgen sind keine einwandfreie Lösung, und es ist wichtig, sich dieser Tatsache bewusst zu sein. Die beiden Hauptnachteile, die Stahlfelgen gegenüber Leichtmetallrädern haben, werden von den Autofahrern meist hervorgehoben.

  • Höheres Gewicht - Der Nachteil von Stahlfelgen ist oft ihr Gewicht, das 2-3 Mal so hoch ist wie das einer Aluminiumfelge. Eine schwerere Stahlfelge kann das Auto verlangsamen und das Fahrverhalten kann etwas an Dynamik verlieren, was in der Sommersaison nicht willkommen ist. Im Winter jedoch, wenn sich die Straßen- und Wetterbedingungen verschlechtern, kommt diese Eigenschaft dem Fahrer zugute, da das schwerere Auto den Reifen gegen den Schnee drückt. Und das wirkt sich positiv auf die Fahrsicherheit aus, was unter schwierigen Bedingungen ein sehr wichtiger Faktor ist!
  • Aussehen - Der unbestrittene Nachteil von Stahlfelgen ist ihr weniger elegantes Aussehen. Räder aus Stahl sind optisch nicht so ansprechend wie Aluminiumräder, die einem Fahrzeug oft einen räuberischen und sportlichen Charakter verleihen.

Wie wird eine Stahlfelge hergestellt

Um eine gute Vorstellung davon zu bekommen, wie eine Stahlfelge hergestellt wird, ist es sinnvoll, den gesamten Prozess in mehrere Phasen zu unterteilen. Jeder dieser Punkte wird im Folgenden erläutert.

Eine Stahlfelge auf dem modernen Markt wird im Warmwalzverfahren hergestellt. Dies wird dadurch ermöglicht, dass der Stahl eine hohe Streckgrenze aufweist, d. h. einen Schwellenwert, ab dem eine mikroskopische Verformung in allen Körnern auftritt. Die heute für Autos hergestellten Stahlfelgen haben eine Streckgrenze von über 600 MPa.

Nach Erhalt des fertigen Halbzeugs wird es an einen Stahlradhersteller geschickt, wo es einer sehr präzisen Bearbeitung unterzogen wird. Der Rand wird geschlitzt und anschließend geformt. Der Stahl wird gebogen, es werden Löcher hineingeschnitten und die so entstandenen Teile werden genau kalibriert und verschweißt.

Die geformte und fertiggestellte Felge wird am Computer sorgfältig auf eventuelle Fehler untersucht. Nach dem Aussortieren der fehlerhaften Teile werden die fertigen Felgen lackiert und speziellen Verfahren unterzogen, die Rostbeständigkeit erhöhen, wie z. B. dem Phosphatieren.

Bei diesem Verfahren wird die Stahlfelge mit Phosphaten beschichtet, die ebenfalls hervorragende Korrosionsschutzeigenschaften aufweisen.

Wenn alle Phasen der Bildung erfolgreich durchlaufen wurden, ist die Stahlfelge einsatzbereit.

Wie kaufe ich Stahlfelgen

Obwohl der Kauf von Felgen für Auto für manche Fahrer schwierig sein kann, können Sie mit der richtigen Vorbereitung schnell und problemlos Stahlfelgen kaufen.

Um gute Stahlfelgen zu kaufen und sie auf Ihr Auto zu montieren, müssen Sie die Parameter wie Automarke und -modell, Baujahr und Hubraum kennen.

Wo kann man Stahlfelgen kaufen

Sie fragen sich wahrscheinlich, wo Sie Stahlfelgen kaufen können, die gut zu Ihrem Auto passen? Hier sind Sie richtig!

Unser Sortiment umfasst viele Modelle von Stahlfelgen, die Sie bequem an Ihr Auto und Ihre Bedürfnisse anpassen können. Prüfen Sie unsere Suchmaschine, geben Sie Ihre Fahrzeugparameter ein und kaufen Sie Stahlfelgen bei InReifen!!

Kontakt

Hotline

shop@inreifen.de

Mo-Fr: 8:00-16:00, Sa: geschlossen

033 472564 600

Partner
PayPal

Egal, ob Sie kaufen, verkaufen, oder Geld überweisen, Sie erhalten eine zusätzliche Sicherheit, wenn Sie Paypal verwenden.

PayPal

Copyright © 2010-2022 InReifen.de